Highlands Ranch, Colorado / USA -
Home
Alles Andere
Auswanderung
Unser Youtube Kanal
Colorado
Familie
Auswandern nach Kalifornien
Good-Bye Deutschland
Green Card
The-USA.NET
USA Buecher
Blizzard 2003

 

puetz-colorado buch

Die Bücher zur Auswanderung

 

Presse

Irgendwann wurde auch die Presse mal auf unsere Home Page aufmerksam und widmete uns einen Beitrag. Hier sind die uns bekannten Ergebnisse:

Rheinische Post - Lokal Ausgabe Krefeld

15. November 1999

“Amerikanischer Traum als Lotteriegewinn
Zwei Krefelder wanderten in die USA aus

Von MARC SCHÜTZ

“Das war eine der besten Entscheidungen, die wir je getroffen haben”, sagt der ehemalige Krefelder Christoph Pütz zufrieden. 1998 sind er und seine Frau Simone in die USA ausgewandert. Im Fernsehen hatte das Paar einen Bericht über die Green Card-Lotterie gesehen.

Ganz so einfach, wie es da aussah, war die Sache allerdings nicht. Zuerst wandte sich das Paar an eine Vermittlungsfirma. Doch der Erfolg blieb aus. “Daraufhin haben wir es auf eigene Faust versucht. Das hat auf Anhieb geklappt.” Die Spannung steigt “Auf Anhieb”? Von wegen! Natürlich war der Aufwand groß: Familie Pütz musste sich gründlich vorbereiten, zum Konsulat fahren und umständliche Formalitäten bei deutschen Behörden erledigen. Da steigt die Spannung. Schließlich entscheidet die Lotterie über das Leben einer Familie. Entsprechend groß war auch die Freude, als die beiden erfuhren, dass es endlich geklappt hatte. Im April 1998 war es soweit. Im Land der Träume angekommen, wartete die übliche Einreise-Prozedur auf das Ehepaar. Als endlich, endlich alle Formulare unterschrieben waren, blickte sie der Beamte plötzlich ernst an, ging um seinen Tisch herum, gab ihnen die Hand und sagte feierlich: “Welcome to the United States” - Willkommen in den Vereinigten Staaten. Für das Paar war ein Traum Wirklichkeit geworden. Jetzt leben die beiden mit Hund in Denver/Colorado. Heimweh? “Wir wussten, dass wir von vielem Abschied nehmen und härter arbeiten müssen”, erinnert sich Pütz. Auch die soziale Absicherung machte anfangs Sorgen. Doch heute weiß er: “Man kann in den USA fast genauso abgesichert leben wie in Deutschland, wenn man am Anfang nicht in Saus und Braus lebt und für das Alter spart.” Was hat die beiden veranlasst, ausgerechnet in die USA zu gehen? “Lebensstil und Klima gefallen uns einfach besser”, antwortet Pütz. Das wusste er bereits von seinen zahlreichen Reisen in die USA.

Kontakt über Computer
Jetzt arbeitet der gelernte Bankkaufmann nach einer Weiterbildung in de nStaaten als Computertechniker. Der Computer hilft auch, mit ihrer Heimat in Verbindung zu bleiben. “Per e-mail und Telefon halten wir Kontakt”,berichtet er. Dieses Jahr waren sie bereits zweimal hier, obwohl eigentlich geplant war, nur alle zwei Jahre zu kommen. “Zwischendurch können uns unsere Freunde ja hier besuchen”, erklären Simone und Christoph Pütz. Gar nicht so problematisch sei es gewesen, Bekanntschaften in der neuen Heimat zu knüpfen.”Über Arbeit und Internet haben sich gute Freundschaften ergeben”,sagt der Wahlamerikaner. Kein Wunder, dass sich beide heute nicht mehr vorstellen können, in ihre Heimat zurückzukehren.


Der “AmerikanischeTraum” - bei Pütz aus Krefeld wurde er Wirklichkeit.

Desweiteren wurde unsere Webseite bzw. unser Buch in den folgenden Medien erwaehnt:

Hessischer Rundfunk - August 2001

Antenne Duesseldorf - August 2001

Bild.de - Online Ausgabe - August 2001

Allegra (wahrscheinlich nur Online) - August 2001

MDR

T-Online News Seite - August 2001

September 2001

Der Betreiber der Webseite http://www.north-america.de will alle Einnahmen aus Buchverkaeufen ueber Amazon.de einem wohltaetigem Zweck zukommen lassen. Wir unterstuetzen diese Aktion und stellten ein handsigniertes Exemplar unseres Buches "Good-Bye Deutschland" fuer eine Auktion zur Verfuegung, deren Erloes der Spendenaktion zugute kommen wird. Selbst Yahoo Deutschland wird auf diese Auktion aufmerksam und unterstuetzte die Auktion dadurch, dass sie als Top-Auktion in der Buchsektion auf den Seiten der Yahoo Auktionen praesentiert wird:

Das Ergebnis dieser Auktion bei Halbzeit war bereits ein voller Erfolg. 50,00 DM wurden bereits geboten (Ladenpreis: 29,80 DM)

Einen Tag vor Ende der Auktion lagen die Gebote bei mittlerweile 62,50 DM fuer ein handsigniertes Exemplar unseres Buches - und das alles fuer einen guten Zweck! Wir waren selber ueberrascht, dass unser Buch zu einer solchen 'Leistung' faehig war.

Unser Dank geht auch von hier aus an alle Mitbieter in dieser Auktion!